Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Sie haben noch keinen Kundenlogin?
Sprechen Sie uns an!

Die Marke ist das Instrument, um Werte zu schaffen.

Starke Marken sind eigenständig, attraktiv, kundenorientiert, erlebnisreich und wertschöpfend. Sie sind aber vor allem eines – beziehungsfähig zu all ihren Anspruchsgruppen. Und diese Beziehungen basieren auf Vertrauen und Win-Win. Was die Marke verspricht, hält sie auch. Worten folgen Taten. Für dieses Gelingen, im digitalen Zeitalter, engagieren wir uns jeden Tag.

Erfolgsfaktor für den Mittelstand.

Ob Ihr Unternehmen für kundenzentrierte Servicequalität oder Qualitätsführerschaft in der Industrie steht. Sie bringen schon herausragende Leistungen, aber Ihre Kunden erkennen den Wert nicht? Wer den Bauchladen verabschiedet und klare Grenzen zieht, hat die Chance auf Nummer 1 Positionen. Denn Marken wachsen nicht durch Ausdehnung sondern Fokussierung.

Marke und Marketing, eine Rocket-Science?

Das Verständnis zum Thema ist gewissermaßen unscharf: „Marke oder Marketing. Ist doch dasselbe.“ Die Unterscheidung bringt aber manche Einsicht mit sich und eine Palette an Vorteilen. Die Marke ist die Rakete. Das Marketing der Treibstoff. Beides arbeitet zusammen und die Energie bekommt eine Richtung für ein ehrgeiziges Ziel. Platz 1 in den Hinterköpfen der Zielgruppen zu erreichen.

Erfahren Sie mehr zur Positionierung von Marken

Logo- und Claimentwicklung

Der Name und somit auch das Logo, ist oftmals der erste Kontaktpunkt mit einem Unternehmen bzw. einer Marke. Damit lassen sich die Markenwerte und die Positionierung transportieren. Da das Logo eine feste Konstante im Corporate Design und das Aushängeschild einer Marke ist, sollte es einprägsam sein, einen deutlichen Wiedererkennungswert aufweisen und klar kommunizieren können. Es lässt die Marke lebendig werden.

Der Claim kommuniziert das Grundversprechen einer Marke und lädt diese zusätzlich mit Emotionen auf. Beispiele: EMTRON “Kompetenz, die elektrisiert”, Deiser “Wir ziehen’s sauber durch”. Ein Slogan hingegen ist Bestandteil einer Kampagne, oder eines spezifischen Produktes (PRÄG “Wärme für zu Hause”).

Marke und Farbe

Farbkonzeption

Eine Markenpräsenz zu schaffen, ohne die Marke darzustellen. Das zu erreichen ist ein langer Weg. Farbe erregt Aufmerksamkeit, hebt von der Konkurrenz ab, unterstreicht die eigenen Werte und kann beim Betrachter (positive) Assoziationen wecken. Studien ergaben, dass die Farbe eines Produktes sogar 60-80 % die Kaufentscheidung beeinflusst. Eine Markenfarbe sollte sich konsistent durch alle Medien ziehen sodass auch ein einheitliches Bild beim Kunden ankommt.

Lesen Sie in unserem Blogbeitrag, warum Farbe ein mächtiges Markenwerkzeug ist

Typografie

Schrift trägt für ein unverwechselbares Erscheinungsbild bei, läd eine Marke zusätzlich mit Emotionen auf und beeinflusst den Kunden unterbewusst. Sie lässt sich mit mehreren Sinnen erleben. Ähnlich wie Kleidung, kann Schrift ausgefallen oder schlicht sein, den Inhalt betonen, aber auch davon ablenken oder für den Anlass unpassend sein. Nicht nur die richtige Wahl der Optik ist hier entscheidend, auch technische Gegebenheiten beim Einsatz in analogen und digitalen Medien sind zu beachten.

Lesen Sie dazu unseren Blogbeitrag zu Typografie für den Mittelstand

Typografie Zitat von Erik Spiekermann

Auf den richtigen Ton kommt es an

Die Sprache des Unternehmens wird im Gegensatz zu Logo, Farbe und Design oft vernachlässigt. Dabei lässt das geschriebene, bzw. gesprochene Wort erst die Unternehmensidentität erlebbar werden. Auch der Umgangston der Mitarbeiter zählt zur Unternehmenssprache. Die richtige Tonalität zahlt auf den Markenkern bzw. die Unternehmensstrategie ein.

Lesen Sie dazu unseren Blogbeitrag zu Corporate Language

Bildkonzeption

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Zumindest behält man Studien zufolge, ansprechendes Bildmaterial besser in Erinnerung, als einen ellenlangen Text. Bilder zeigen, wer Sie sind! So gesehen ist es die visuelle Sprache Ihres Unternehmens. Eine durchdachte Bildsprache ist heutzutage nicht nur für die modernen Kommunikationskanäle, wie Social Media, essentiell. Sie hilft dabei, Ihre Markenidentität aufzubauen und wirkungsvolle Touchpoints für Ihre Kunden zu kreieren.

Marken Touchpoints

Marken-Touchpoints

Jede Customer Journey verläuft über eine Vielzahl an Kontaktpunkten, die für eine (Neu-)Kundenbindung von entscheidender Bedeutung ist. Diese Touchpoints können gezielt zu einer positiven Customer Experience beitragen und damit eine langfristige Beziehung zur Marke aufbauen.

Lesen Sie dazu unseren Blogbeitrag zu Marken-Touchpoints als strategisch hochwirksames Instrument für das Marketing 4.0

Ansprechpartner
Matthias Grath
Geschäftsführer