Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Sie haben noch keinen Kundenlogin?
Sprechen Sie uns an!

Newsletter Marketing

Don´t call it “Newsletter”!

Für manche ist schon das bloße Wort “Newsletter” ein rotes Tuch. Aber warum? Vermutlich durch zu viele schlechte Erfahrungen als Empfänger. Dabei ist der Newsletter ein Standard-Werkzeuge der Online-Kommunikation bzw. des -Marketings. Mehr noch: Newsletter Marketing zählt generell nach wie vor zu den wichtigsten Instrumenten erfolgreicher Kommunikation - sowohl B2B als auch B2C.

Ob allerdings ein Newsletter so funktioniert wie gewünscht oder nicht, das entscheidet maßgeblich der Absender…

Erfolg durch Newsletter? Ja, das funktioniert auch heute noch.

Totgesagte leben in der Regel länger. So wurde dem Versenden von Werbebotschaften oder unternehmensspezifischer Kommunikation via Newsletter schon häufig das Aussterben prophezeit: zu viele E-Mails täglich und zu wenig Zeit für die Dinge, die einen wirklich interessieren. Dabei ist genau DAS der springende Punkt. Denn themenspezifische Inhalte können jedem von uns weiterhelfen.

Die Kunst dabei ist jedoch, den Newsletter nicht „einfach so“ zu verschicken, sondern sich Gedanken darüber zu machen, WANN Ihre Botschaften FÜR WEN relevant sind – und wie Sie auf diese Weise das beliebte Kommunikationstool clever und damit effektiv in Ihren Marketing-Mix implementieren können.

Warum Newsletter Marketing?

Die größtmögliche Nähe zu Kunden und Anspruchsgruppen ist im Sinne des modernen Community Managements und angesichts wachsender Konkurrenz unverzichtbar. Ein durchdacht aufgesetzter Newsletter hat dabei auf jeden Fall einen festen Platz in Ihrer Kommunikationsstrategie verdient, wie die folgenden Vorteile zeigen:

 

1. Kein Streuverlust: Sie sprechen nur diejenigen an, die Sie erreichen wollen.

Marketingmaßnahmen verursachen zeitlichen und personellen Aufwand sowie  Kosten. Umso wichtiger ist es, dass Sie stets genau diejenigen ansprechen, die Sie mit Ihrer Message erreichen wollen. Moderne Newslettersysteme ermöglichen hierfür über Schnittstellenanbindung eine automatisierte Verwaltung von Empfängerlisten.

 

2. Messbarkeit

Als Marketingverantwortlicher wollen Sie wissen, ob Ihre Maßnahmen den gewünschten Effekt erzielen und zur Zielerreichung beitragen. Hier sind konkrete Zahlen gefragt. Die gängigen Newslettersysteme tracken bei entsprechender Einstellung ohne Mehrkosten u.a. Öffnungsraten, Bouncerates, Linkklicks, Traffic auf Zielseiten usw. So bekommen Sie recht schnell und ganz automatisch ein Gespür dafür, was funktioniert und wo Optimierungsbedarf besteht.

 

3. Geringe Kosten - große Wirkung

Direkte Kommunikation – und das auch noch schnell und günstig: Bei der Einbindung von Newslettern setzen wir auf Cleverreach. Für niedrige zweistellige Monatsbeträge  erreichen Sie hiermit 1.000 Empfänger und mehr pro Mail. Preisübersicht Cleverreach.

 

4. Selbstständiges Befüllen Ihrer Newsletter

Die Basisfunktionen von Newslettersystemen sind mit ein wenig Übung schnell erfasst. So können Sie innerhalb kurzer Zeit zu einem wahren Meister in Sachen E-Mail Marketing avancieren. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, bieten wir das Aufsetzen Ihres persönlichen Kontos inkl. einer kompakten Schulung an. Für weitere Infos nehmen Sie einfach Kontakt (Verlinkung zu Kontaktformular) mit uns auf.

5. Der kurze Draht zum Kunden

Mit Ihrem Newsletter landen Sie direkt im Postfach Ihres Kunden bzw. Ihrer Anspruchsgruppe. Aufgrund der freien Gestaltung Ihrer Mailings können Sie dort spielend leicht Response-Elemente, weiterführende Links zur Website u.v.m. platzieren.

 

6. Marketing Automation / E-Mail-Sequenzierung

Wir Marketer lieben nichts mehr als funktionierende Automatismen. Hier einige  Beispiele für E-Mail-Listen:

  • Conversion Optimierung: Bei Kunden, die einen bestimmten monatlichen Umsatzbetrag übertreffen, ist die Wahrscheinlichkeit für weitere Erträge relativ hoch. Daher erhalten diese ein eigens für sie konzipiertes Mailing und somit weitere interessante Infos bzgl. Produkten und Aftersales Services.
  • Warenkorbabbrecher: Registrierte Mitglieder haben immer noch Produkte im Warenkorb? Hier kann sich schon ein einfaches: “Können wir Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen?” extrem positiv auswirken.
  • Reminder: Kunden, die sich in Ihrem Shop registriert haben und bestimmte Bereiche Ihrer Plattform besuchen, können mit spezifischen Informationen zu den jeweiligen Produkten „gefüttert“ werden.
  • Begrüßungsmails
  • u.v.m.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Oder?

Ein bisschen vielleicht. Denn eines ist klar: Sie müssen im meist gut gefüllten Postfach Ihres Empfängers um dessen Aufmerksamkeit kämpfen. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre Newsletter besonders ansprechend und zielführend gestalten. Kurz gesagt: Es muss für die    Adressaten spannend und unterhaltsam sein, Ihre Botschaften zu lesen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie Ihre Mailinglisten stets up to date halten. Andernfalls erhöhen sich die Bouncerates oder Ihre Öffnungsrate sinkt. Alles in allem jedoch überwiegen ganz klar die Vorteile: Sofern er intelligent und professionell eingesetzt wird, erweist sich der Newsletter immer wieder als hocheffektives  Marketingtool, dass sich schnell bezahlt macht.

Je früher desto besser: Legen Sie los in Sachen Newsletter!

Wir unterstützen Sie gerne bei der Implementierung von Newslettersystemen in Ihrer Kommunikation. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Ansprechpartner
Thomas Rau
Berater/Projektmanager Marke