Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Sie haben noch keinen Kundenlogin?
Sprechen Sie uns an!

Ihre Website mit TYPO3

Das Content Management System der Zukunft

Seit 2003 setzen wir auf TYPO3. Und mittlerweile fragen viele Kunden explizit nach der Umsetzung ihrer Website mit diesem Content Management System. Warum das so ist? Wir erklären es Ihnen gerne.

Was ist eigentlich TYPO3?

TYPO3 ist ein lizenzfreies Open Source Enterprise Content Management System. Für Sie als Kunde sind dabei vor allem zwei Vorteile wichtig: das einfache Einpflegen von Inhalten und die Flexibilität des Systems. Texte, Bilder, Dokumente und vieles mehr – ohne Programmierkenntnisse können Sie mit ihren internen Ressourcen die Inhalte Ihrer Website jederzeit problemlos ergänzen, neu erstellen, ändern etc. Kein Wunder also, dass TYPO3 mit inzwischen etwa 500.000 Installationen zu den weltweit beliebtesten CMS zählt.

Skalierbar für jedes Projekt

Mit TYPO3 als Content Management System gibt es praktisch keine Grenzen. Es ist ohne weiteres skalierbar und daher auch für mittlere bis sehr große Projekte bestens geeignet. Das System kann Ihre Geschäftsprozesse und -strukturen abbilden und lässt sich somit ideal in Ihre Digitalisierungsstrategie einbinden. Hierfür stehen unterschiedlichste Schnittstellen zur Verfügung. Das bedeutet in der täglichen Praxis: Manuelle Datenerfassung und die Mehrfachpflege von Daten (z. B. Produktdaten) gehören der Vergangenheit an. 

Starten Sie noch heute mit uns die Zukunft und lassen Sie uns über Ihre digitalen Pläne und Ziele sprechen! 

Icon zur Skalierung
Icon Open Source

Open Source

TYPO3 ist eine lizenzfreie Open Source Software. Sie zahlen also keinerlei Lizenzkosten. Open Source bedeutet aber dennoch nicht „semiprofessionell“, denn hinter TYPO3 steht eine der größten Communitys mit mehr als 80.000 Mitgliedern und über 500.000 weltweit. 

Darüber hinaus gibt es die TYPO3 Association, eine 2004 in der Schweiz gegründete gemeinnützige Organisation mit rund 900 Mitgliedern. Sie koordiniert und finanziert die langfristige Entwicklung der TYPO3 CMS Software. Medienpalast ist TYPO3 Gold-Mitglied und trägt so zur Zukunftssicherheit und Weiterentwicklung des Systems bei.

Einfache Bedienbarkeit

Ein herausragender Vorteil von TYPO3 ist die einfache Bedienbarkeit des sogenannten Backends. Über das Backend werden die Inhalte der Website bearbeitet. Ihre Mitarbeiter/innen erhalten eine Einweisung in das System und können so bereits nach kurzer Zeit die Website selbst pflegen und kontinuierlich aktualisieren. 

Aber nicht nur die Standardfunktionen des Systems sind schnell und einfach zu bedienen, sondern auch die eigens von uns für Ihre spezifischen Anforderungen programmierten Funktionen. 

Suchmaschinenrelevante Informationen können Sie ebenfalls problemlos selbst in Ihre Website einpflegen. Dies betrifft u.a. Meta Tags, Title Tags, H1 - H6 Headlines, Bildunterschriften etc.

Icon Usability
Icon zur Websites in mehreren Sprachen

Mehrsprachigkeit

Nahezu kein Unternehmen kann es sich heutzutage noch leisten, eine ausschließlich deutschsprachige Website zu betreiben. Daher kommt bei nahezu allen unseren TYPO3 Projekten mindestens eine weitere Fremdsprache zum Einsatz – bei den Produkt-Websites von Zott beispielsweise waren es sogar bis zu 36. Aber für TYPO3 kein Problem. Schließlich beherrscht das System im Backend über 50 Sprachen. Somit ist auch eine Website-Pflege durch Mitarbeitern/innen in ausländischen Niederlassungen jederzeit möglich und die Inhalte können von Native Speakern direkt vor Ort integriert werden.

Warum TYPO3?

  • Keine Lizenzkosten
  • Optimale Grundlage für Suchmaschinenoptimierung
  • Mehrsprachige Websites
  • Frei konfigurierbares Rechtesystem
  • Einfache Bedienung
  • Zeitgesteuertes Publizieren von Inhalten
  • Laufende Weiterentwicklung

Was uns auszeichnet

  • TYPO3 Gold-Partner seit 2010
  • Erfahrung seit 2003
  • Internationale Websites für namhafte Kunden
  • Starkes Online-Marketing
     

Content Management Systeme für Websites - Warum wir auf TYPO3 setzen

In den Anfängen des Internets wurden Websites in einer Art Raster mit Tabellen aufgebaut. Die Grundlage war HTML (Hypertext Markup Language), eine textbasierte Auszeichnungssprache. Auch heute noch werden Webseiten als HTML vom Webserver ausgespielt und vom Webbrowser dargestellt.

Webseiten wurden von Entwicklern aufgebaut und für jede Anpassung benötigte man den Spezialisten. Schnell war klar, dass diese Vorgehensweise dem dynamischen Medium Internet nicht gerecht wird. Die Geburtsstunde der Content Management Systeme (CMS).

Erklärtes Ziel war es, dass der Betreiber der Website eigenständig Inhalte ergänzen, anpassen und ändern kann. Somit war der Grundstein für den rasanten Siegeszug des Internets gelegt. Websitebetreiber waren nun in der Lage, schnell und aus eigenen Ressourcen heraus Informationen für ihre Kunden zu publizieren.

TYPO3 erschien bereits 1998 auf dem Markt und erfreute sich schnell einer wachsenden Community, die das Content Management System für die Erstellung und Programmierung von Websites einsetzte.

Die letzten über 20 Jahre kamen weitere Content Management Systeme (Drupal, Wordpress, usw.) auf den Markt. Daher ist es heute für Laien manchmal schwierig den Überblick zu behalten und die echten Vor- und Nachteile eines Systems zu bewerten.

Der technische Blickwinkel

Bei einer Internetrecherche finden Sie sehr häufig technische Kriterien für und wider einem CMS. Für TYPO3 wird häufig das benötigte sehr hohe technisches Know-How als Einstiegshürde genannt. Dieses Argument ist grundsätzlich richtig. Als Laie ist es einem nicht schnell und einfach möglich ein TYPO3 System auf einem Webserver zu installieren und einzurichten.

Warum ist dieses Argument irrelevant?

Das Installieren und Einrichten des Systems übernimmt ihre Digitalagentur. Sie wollen ja nicht Programmierer werden, sondern das System „nur“ bedienen. Das notwendige Know-How um TYPO3 technisch umzusetzen haben wir uns bereits vor über 20 Jahren angeeignet und bis heute perfektioniert. Die Installation und Einrichtung eines TYPO3 Basissystems ist innerhalb weniger Stunden erledigt. Daher sollten Argumente aus dem technischen Blickwinkel für Sie nicht entscheidend sein.

Der Blickwinkel als Kunde und Nutzer des Systems

Für Sie als Kunde ist die Bedienbarkeit des sogenannten Backend viel entscheidender. Im Backend legen Sie Seiten an, pflegen Inhalte ein oder ändern bestehende Inhalte ab. Aufgrund der langen Erfahrung der TYPO3 Community ist die Usability des Backend für jeden einfach und logisch zu erfassen und zu bedienen. Dieses Argument wird auch von vielen Webseiten als USP für TYPO3 genannt. Dieser Vorteil ist eines der wichtigsten Argumente für Sie.

Zukunftssicher durch ausgereifte, moderne Technologie

Ein weiteres Kriterium für die Auswahl eines CMS ist die verwendete Technologie. Im ersten Schritt soll Ihre Webseite ein professionelles Design nach neuesten User Interface und User Experience Kriterien haben. Im zweiten Schritt sollen die Inhalte ansprechend und modern dargestellt werden. Und dies ohne Programmierkenntnisse. Diese Aufgabe übernimmt Ihre Agentur für Sie. Sie geben Texte, Bilder, Videos, etc. ein, speichern, und die optimale Darstellung im Frontend (Die Webseite im Browser) übernimmt TYPO3 für Sie. Dies erfolgt  automatisch für die verschiedensten Endgeräte. PC, Smartphones, Laptops, Tablets – es gibt mittlerweile unzählige Displaygrößen. Und TYPO3 sorgt für die perfekte Darstellung auf all diesen Geräten.

Mit Content ist es heute nicht getan – Schnittstellen werden immer wichtiger

Die Ansprüche an Websites sind und werden die nächsten Jahre wachsen. Im Zuge der Digitalisierung müssen weitere Systeme angebunden werden. ERP, CRM, PIM Systeme um hier die gängigsten zu nennen. TYPO3 ist mit moderner Schnittstellentechnologie ausgestattet, um diese Systeme stabil und zuverlässig anzubinden.

Beyond Content

Häufig reicht die Darstellung von Inhalten nicht aus. Die Website soll Mehrwerte bieten und interne Prozesse digitalisieren.

  • Die Anmeldung und Verwaltung bei Veranstaltungen und Terminen
  • Online Bewerbungen, die direkt in Ihre HR Software übertragen werden
  • Mehrstufige Bestellprozesse
  • Darstellung breiter und tiefer Produktportfolios mit Filter-, Merkzettel und Anfragemöglichkeiten
  • Berechnungen direkt auf der Webseite
  • Integration einer Performance Suche
  • uvm.

Mit TYPO3 sind wir in der Lage sämtliche modernen Anforderungen für Sie zu lösen. Das unterscheidet TYPO3 von vielen anderen Content Management Systemen. Es ist flexibel, modern und erweiterbar. Daher setzten wir bereits seit 2003 TYPO3 ein und sind ihr Spezialist für moderne Webprojekte.

Highlights und Vorteile von TYPO3

TYPO3 ist für Anforderungen von KMU bis zu Konzernen bestens geeignet. Ob einsprachige oder globale Websites mit Mehrsprachigkeit, Anbindung an andere Softwaresysteme, optimale technische SEO Unterstützung sowie (fast) unendliche Möglichkeiten, eigene Funktionen durch spezielle Extensions hinzuzufügen. Mit TYPO3 lösen wir alle Ihre Anforderungen.

Setzen Sie den Fokus auf den Dienstleister, nicht auf die Auswahl eines CMS

Bei der Auswahl Ihrer Digitalagentur empfehlen wir den Fokus nicht auf das CMS, sondern auf Kriterien zu setzen, die die Kompetenz Ihres Dienstleisters bewerten. Sie brauchen einen Dienstleister, der mit dem System viele Jahre Erfahrung hat und Ihre Anforderungen lösen kann. Nicht jeder kann mit einer Motorsäge umgehen, auch wenn es die Beste Motorsäge am Markt ist.

Diese Mehrwerte bieten wir als Digitalagentur:

  • Mehrjährige Erfahrung mit dem Content Management System TYPO3
  • Professionell ausgebildete Entwickler
  • Beratung und Projektmanagement auf sehr hohem Niveau
  • Einsatz modernster Software und Entwicklungstools
  • Top Erreichbarkeit und Geschwindigkeit des Supports
  • Referenzprojekte aus vielen Branchen und Größenordnungen
  • Einsatz modernster Webtechnologien

Wir setzten seit 2003 auf TYPO3 CMS und projektieren damit jede Größenordnung von Webseiten. Durch unsere weitreichende Erfahrung in vielen Projekten und modernster Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter:innen, sind wir in der Lage unsere Expertise auch in Ihre Webprojekt einzubringen und damit zum Erfolg zu führen.


Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihr nächstes Digitalprojekt.

Ansprechpartner
Matthias Grath
Geschäftsführer